Retrofit

Solide Maschinen mit moderner Technik!
Auch die beste Maschine kommt mal in die Jahre. Hier bieten wir an, mit Ihnen gemeinsam zu erarbeiten, ob eine Überholung oder eine Modernisierung ein geeignetes Mittel ist, um den Anschluss an die moderne Fertigungstechnik zu behalten.

Die Investition in eine  Neumaschine ist nicht die einzige Lösung, um produktiver zu fertigen. Eine fachgerecht durchgeführte Modernisierung bietet oft eine kostengünstige Alternative.

Neue mechanische Bauelemente wie zum Beispiel Kugelgewindetriebe, neue Seriengetriebe ohne Lamellenkupplungen, neuartige, direkte Messsysteme und neue Steuerungstechnik bieten eine Vielzahl von Modernisierungsmöglichkeiten. Hierbei bleibt die altbewährte, solidere Ausführung der Maschine meist ohne Änderung erhalten. Die Leistungsfähigkeit wird jedoch entsprechend verbessert.

Sprechen Sie mit uns und wir suchen mit Ihnen gemeinsam Lösungen zur Optimierung Ihrer Produktionsmittel.

Arbeitsbeispiele:

Retrofit einer Pietro Carnaghi AC 12 TM Karussell-Drehmaschine mit Frässpindel

Mechanische Überholung und Steuerungsmodernisierung einer Karusselldrehmaschine mit angetriebener Arbeitsspindel im Stößel.

Aufgabenstellung des Kunden:
-Austausch der alten Steuerung Sinumerik System 3 gegen die aktuelle 840d SL mit Safety Integrated und Operate Oberfläche
-Mechanische Überholung von Stößel, Querbalken Werkzeugwechsler und Planschieber sowie dem Planscheibenuntersatz

Der Stößel wurde komplett zerlegt, neu gelagert und gedichtet, anschließend mit einem überholten Kugelgewindetrieb wieder aufgebaut.

Die Verzahnung am Tragflansch der Planscheibe wurde nachgeschliffen. Sämtliche Verschleißteile wurden ausgetauscht. Die Schmierung wurde komplett erneuert, alle Kabel und elektrische Signalgeber wurden ebenfalls ersetzt.

Bild 1   Bild 2
Bild 3    Bild 4 

Überholung einer Karussell-Drehmaschine aus dem Hause Schiess Bj. 1938

Die Maschine wurde komplett in ihre Einzelteile zerlegt und neu aufgebaut.

Die Technik stammt aus dem Jahre 1938.

Die Digitalanzeige, Maßstäge und die Bahnschmierung wurden auf den heutigen Stand der Technik gebracht.

Das Projekt ist noch nicht fertig, hier jedoch schon einmal Impressionen:

 

 

Schiess 1938  
   
     

Geometrische Überarbeitung einer Schiess-Karussell-Drehmaschine

mechanische Aufarbeitung
  • Stoßel und Planschieber wurden mit neuen Gleitbelägen bestückt und eingeschabt
  • der Querbalken wurde am Ständer neu aufgeschabt
elektrische Aufarbeitung
  • Erneuerung des Bedienpanels der konventionellen Steuerung
  • 2-Achsen Digitalanzeige

Bild 5   Bild 6
     


Bürozeiten

Montag - Freitag: 7:30 - 16:30 Uhr

Tel.: 02166 / 398 197-0
Fax: 02166 / 398 197-99

Anschrift

UMS GmbH
Trompeterallee 234
41189 Mönchengladbach
Email: info (at) ums-mg.de

UMS Visitenkarte in QR-Barcode